Die Verkostung von: Mein erstes Mal.

Kalträuchern. Mein persönliches Urteil

Schweinelachs:  Geschmack gut. Das Fleisch könnte für meinen Geschmack etwas mehr Feuchtigkeit haben. War fünf Tage im Pökelsalz, vier sollten bei einer Größe von ca. 500g ausreichend sein. Im Rauch war er fünf Tage, vier sollten auch reichen.

Sauenfilet:  Hab Glück gehabt mit dem Filet. Dies ist ja das Fleisch vom männlichen Schwein, dem Eber. Machmal hat das Fleisch einen leicht ranzigen Geschmack. Aber nicht bei dem. Wunderbar zartes Fleisch mit mildem Rauchgeschmack. Ich hätte besser mehr gemacht.

Spanferkel (Schulter gerollt):  Einfach klasse, hatte den Rollbraten nur mitgenommen, weil ich gern Spanferkel haben wollte und keine Keule da war. Aber auch der Rollbraten war ein Leckerbissen.

Schweine-Nuss:  Super runder Geschmack mit einer sehr schönen Feuchtigkeit. Hätte alles nicht besser zusammen passen können. Salz, Gewürze und Rauch mit einem Hauch von meinen Knoblauch, einfach KLASSE. Ich hab nicht damit gerechnet beim ersten Mal so ein Ergebnis zu erzielen.

Ich hätte NIE gedacht das alles genießbar ist bei meinem ersten Mal. Das ist mein Ansporn. Die neue Ladung hab ich heut schon eingelegt.

Ach so! Eins noch. Ich hab natürlich einen Teil eingefroren. Und der Geschmack war nach dem Auftauen wirklich unverändert.

Also dann bis bald der Schmiddie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.