Fundament

Das Fundament, der Grundstein für mein neues Gewächshaus und Garant für viele Jahre Freude am Gewächshaus. Mein zweites Gewächshaus hat eine Länge von 3,70m eine Breite von ca. 2m und auch eine eine Höhe von fast 2m.

Den Erdaushub für das Fundament habe ich ein paar Zentimeter größer und breiter ausgelegt, die Erde ca. 60cm tief ausgehoben und später abgefahren. Dann habe ich Schalbretter zugeschnitten und die Schalung auf Maß zusammengebaut. Anschließend habe ich die Schalung noch seitlich stabilisiert und über Eck verbunden.

Bevor ich den Beton anmischen konnte, habe ich noch ein Stahlgeflecht in die Schalung eingelegt und alle einzelnen Teile mit Bindedraht verbunden. Ganz wichtig dabei war der Verbund über Eck. Das dient dazu, dass das Fundament nicht auseinander gedrückt wird. Nun noch Beton anmischen, das habe ich selber gemacht. Dazu verwendete ich Split und Zement in einem Mischverhältnis von einem Anteil Zement und vier Anteilen Split. Das ganze habe ich dann unter Zugabe von Wasser zu einer feuchten Masse angemischt. Den Zement gibt es im Baustoffhandel in 40kg Säcken und den Split ebenso allerdings als lose Ware. Da ist es bei so einem Fundament schon besser mit einem Hänger vorzufahren. Im Ganzen habe ich 0,75qum (1,50 to) Split benötigt und es waren ca. 5-6 Säcke Zement.

Wie auf den Bildern unten zu sehen, lege ich direkt in der Mitte meinen persönlichen Laufsteg an. Auch ganz solide in Beton gesetzt. Und die restliche Fläche fülle ich später mit neuer Pflanzerde auf. Das gönne ich mir.

Nachdem der Beton aufgefüllt war habe ich die ganze Sache drei Tage trocknen lassen. In dieser Zeit habe ich dann auch schon mal meinen ganz persönlichen Laufsteg vorbereitet. Dies ist auf dem Bild in der Mitte schön zu sehen.

Als das Fundament soweit fertig war, konnte ich es kaum erwarten meine Tomaten einzupflanzen. Diese waren zu dem Zeitpunkt schon 15cm hoch und die ersten Blüten waren zu sehen. Es gab also keine Zeit zu verschenken, auch wenn das Wetter zu dieser Zeit einfach nur schlecht war.

Wie es weiter geht zeige ich dann im zweiten Teil: Gewächshaus Montage und Aufbau.

Hier noch ein paar bewegte Bilder von dem Fundament meines Gewächshauses. Viel Spaß!

Also bis in Kürze zum Teil Zwei – Gewächshaus Aufbau und Montage

Euer Schmiddie


6 Kommentare für Aufbau Gewächshaus Teil 1:


  • Ganz schönen Aufwand haben Sie da betrieben, hab es mir da etwas einfacher gemacht 🙂
    Gibt es denn schon aktuellere Bilder von dem neuen Gewächshaus?

    Grüße,
    Sven

    • Schmiddie says:
      8. Mai 2014 um 07:46 | » Antworten

      Hallo Sven,
      ja da hab ich schon etwas Aufwand betrieben. Das Haus soll ja auch viele Jahres stehen. Das geht aber nur wenn das Fundament auch stabil ist. Oben sind auch ein paar neu eingestellte Bilder.

      MfG
      Schmiddie

  • Hi, ich habe dein Video gesehen und das ist echt klasse aufgeführt die einzelnen Schritte.
    Danke mach weiter so 🙂

    VG
    Marcus

  • Ich muß erstmal sagen: Respekt wer es selber macht. Ich könnte es nicht, dafür habe ich zwei linke Hände.
    Nur, meine Frau wollte unbedingt eine Orangerie haben. Bedeutete ich musste den anderen Weg gehen, den bei dem man nichts handwerkliches können muß.
    Aber sie sieht trotzdem toll in unserem Garten aus.

  • Respekt dieses Projekt umgesetzt zu haben, ich un meine Frau wollen auch schon seit Jahren so etwas in Angriff nehmen, nur reichte unsere Willenskraft noch nie so richtig aus, unsere Gedanken in die Tat umzusetzen :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.