Hallo da bin ich wieder,

heute habe ich einen kleinen Tipp genau zur richtigen Zeit. Denn jetzt ist der optimale Zeitpunkt den Knoblauch für das kommende Jahr zu pflanzen.

Oktober ist der beste Zeitpunkt um Knoblauch auszupflanzen. Da können sich die Wurzeln noch gut ausbilden und im Frühjahr hat die Knoblauchzehe dann genügend Kraft um kräftig auszutreiben.

Wir verwenden ganz einfach den Knoblauch den wir geerntet haben. Für alle die mit dem Anbau von Knoblauch erst beginnen: Man kann unbehandelten Knoblauch kaufen, oder Ihr fragt einfach jemanden der Knoblauch anbaut nach einer Knoblauchknolle. Es müssen nicht die schönsten Knoblauchzehen sein, viel wichtiger ist der Pflanz-Zeitpunkt und die Pflege. Der perfekte Zeitpunkt ist jetzt im Oktober.

Also, wir lösen die einzelnen Knoblauchzehen aus der Knolle heraus und können schon mit dem Pflanzen beginnen. Ich lockere die Stelle wo ich die Knoblauchzehe einpflanzen möchte bis ca. 10-15cm tief, stecke die Knoblauchzehe in die Erde und bedecke diese mit etwa 3 cm Erde. Dies ist die optimale Pflanztiefe, auf keinen Fall sollte man zu tief pflanzen. Die Knoblauchzehe sollte auch nicht zu flach eingepflanzt werden. Die Zehe darf nicht oben aus der Erde schauen. Nun ist eigentlich schon alles getan.

Knoblauch bevorzugt einen nährstoffreichen Boden. Aus diesem Grund pflanze ich den Knoblauch immer zwischen die Erdbeeren. Da nimmt er keinen extra Platz in Anspruch und die Erdbeeren dünge ich immer im frühen Sommer und im Frühjahr. So sind nicht nur die Erdbeeren sondern auch der Knoblauch rundum versorgt.

Knoblauchknollen

Kleiner EXTRA Tipp: Für alle die keinen Garten haben. Das geht auch auf dem Balkon in einem Blumenkübel mit Blumen. Einfach mal eine Knoblauchzehe am Rande einpflanzen. Wie immer bei den Sachen von Balkon und Garten, den Geschmack kann man nicht kaufen!

Und wieder ein Grund Lust auf Garten zu bekommen.

Bis bald Schmiddie

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.