Liebe Gartenfreunde,

da bin ich schon wieder. Heute möchte ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum Einen möchte ich zeigen was man aus ca. 50qm Gartenboden holen kann und zum Anderen möchte ich damit alle ansprechen, „Lust auf einen eigenen Garten zu bekommen“. Schaut Euch erst einmal den Film an. Bis gleich mit mehr Infos.

Wollen wir noch einmal kurz festhalten: Ausgang sind 50qm Gartenboden. Der Einsatz waren ca. 12kg Kartoffeln der Sorte Laura und 2kg organischer Dünger. Die Kartoffeln habe ich Ende April gepflanzt, mit einem Abstand in der Reihe von 30cm und zwischen den Reihen von 60cm. Das hat sich mit den Jahren am Besten bewährt. Manche setzen die Kartoffeln enger, aber meine Erfahrung hat gezeigt, das bringt auch nicht mehr Ertrag. Im Gegenteil! Nach meiner Erfahrung werden die Kartoffeln eher kleiner als bei einem größeren Abstand. Aber das ist meine ganz persönliche Erfahrung.

Die Möglichkeit sich eigene Kartoffeln in einem Eimer zu ziehen ist eine gute Gelegenheit mal eigene Kartoffeln auf Balkon oder Terrasse anzubauen und zu testen. Aber Vorsicht, es besteht Suchtgefahr!

Tipps und Tricks von Schmiddie

Kartoffeln im Eimer. Und so einfach geht es. Sie benötigen:

  • einen 10l Eimer oder ein anderes Gefäß mit einem Loch im Boden damit überschüssiges Wasser ablaufen kann.
  • ausreichend gute PflanzerdeStempel Schmiddie
  • Flüssigdünger
  • eine keimfähige Kartoffel Ihrer Wahl

 

Befüllen Sie Ende April diesen Eimer mit ca. 15-20cm der Pflanzerde, da legen Sie Ihre persönlich ausgesuchte Kartoffel drauf und füllen weitere 10cm Pflanzerde ein. Angießen, fertig fürs erste. Die Erde immer leicht feucht halten. Stellen Sie den Eimer an einen geschützten hellen Ort. Der Eimer sollte im Hochsommer nicht über längere Zeit in der Sonne stehen, da sich der Eimer sehr stark aufheizen kann. Nach ca. drei Wochen sollte das erste Grün zu sehen sein. Wenn die Kartoffelpflanze ca. 30cm hoch ist, füllen Sie den Eimer mit weiteren 15-20 cm Pflanzerde auf. Nun brauchen Sie eigentlich nur noch die Erde immer feucht zu halten. Ab der vierten Woche nach dem Einpflanzen fangen Sie an das Gießwasser mit Flüssigdünger zu mischen (Angaben auf der Flasche einhalten). Wenn die Kartoffelpflanze im Juli/August langsam gelb wird ist die Zeit der Ernte gekommen. Leeren Sie den Eimer und genießen Sie Ihre ersten eigenen Kartoffeln. So einfach und lecker geht das.

 

Viel Spaß Schmiddie


1 Kommentar für Lust auf Garten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.