Säulensüßkirsche Helena

gepflanzt im Juni 2011. 

Die Säulenkirsche Helena hat sich gut entwickelt. Im ersten Frühjahr nach der Pflanzung hat sich der Umfang des Stammes schon etwas verdickt. Ein Zeichen das sich die Wurzel gut entwickelt hat und den Baum gut versorgt. Die  Blätter haben sich auch voll und kräftig entwickelt. Wie zu erwarten war, hatte die Säulenkirsche Helena im ersten Jahr nach dem Pflanzen noch keine Blüte.

Säulen-Kirsche Helena

Säulenkirsche Helena

Aber das gilt für alle einjährigen Bäume. Das erste Jahr ist immer zum Kraft sammeln. Ab dem zweiten Jahr kann dann mit einsetzender Blüte gerechnet werden. Bei den Säulenkirschen kann man im dritten bzw. vierten Jahr mit voller Blüte und Frucht rechnen. Vorausgesetzt der Standort und Boden ist gut.  Und wichtig ist, auch für Obstbäume aller Art! Düngen im zeitigen Frühjahr und Düngen nach der Ernte. Am besten mit Gartendünger im Frühjahr und mit Beerendünger nach der Ernte.

Bis in Kürze  Schmiddie 


4 Kommentare für Säulen-Süßkirsche Helena


  • Wir haben auch mehrere von diesen Bäumen im Garten, haben auch die letzten Winter gut überstanden, nur leider nach 3 Jahren immernoch keine Früchte gehabt 🙁 Meint ihr wir können dieses Jahr damit rechnen ? Ist ja nun schon das 4. Jahr…

    • Hallo,
      der Baum sollte eigentlich nach vier Jahren vollen Fruchtertrag bringen. Mein Baum steht nun im zweiten Jahr und ich bin der Meinung es befinden sich Blütenansätze am Baum. Kann es sein das Ihr Bau geblüht hat und die Blüten sind in den letzte Jahr verfroren? Wie viel wächst der Baum pro Jahr?
      MfG Schmiddie

      • Der Baum wächst im Jahr gute 20-30cm also schon recht ordentlich wie ich finde, ob er Baum verfroren ist kann ich nicht sagen, wäre aber aufgrund des spätesn Frosts durchaus möglich, schauen wir mal wie es diesmal wird 🙂

        Liebe Grüße
        Tobi

        • Hallo
          Achte mal darauf ob der Baum im Frühjahr blüht. Weiterhin würde ich mal den PH-Wert der Erde prüfen. Der sollte bei 6,5-7.0 liegen.
          MfG
          Schmiddie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.