Der grüne Schmiddie Daumen

Holz-und Holzkohleasche als organischer Dünger,

hat jeder als Abfallprodukt beim Grillen. Und wenn man die Asche nach dem Grillen gezielt einsetzt, hat man einen 100%- igen organischen Dünger. Holzasche ist reich an Kalium, Kalk und vielen wichtigen Spurenelementen. Holzkohleasche ist nicht nur ein guter organischer Dünger, sie ist auch fäulnis- und pilzhemmend. Daher ist die Asche ganz besonders für Rosen, Möhren, Sellerie und Tomaten geeignet.  Aber auch bei allen anderen Kulturen sehr gut und einfach anzuwenden.  Egal ob Obstbäume, der Boden im Freiland oder im Gewächshaus. Wer keinen Garten hat kann die Asche auch in die Blumenkästen geben. Die Bandbreite der Anwendung ist so vielfältig, wir werden nicht genug Holzasche haben um alles damit zu machen.

Schade eigentlich!

Anwendung: Ganz einfach die Holzasche leicht über die Erde streuen und in die Erdoberfläche einarbeiten. Fertig.

Viel Spaß und in Zukunft darauf achten: Keine Holzkohleasche mehr vom Grillen in den Restmüll werfen. Die Asche ist viel zu wertvoll.

Euer Schmiddie


1 Kommentar für Holzasche ein organischer Dünger


  • Gut zu wissen! 😉 ich kann sonst auch noch das abgemähte Gras als organischen Dünger empfehlen. Den kann man einfach nach dem Mähen auf der Wiese liegen lassen und verrrotet von allein. Bringt natürlich auch den Vorteil das man weniger Arbeit hat.

    Grüße und weiter so 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Ramona Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.